Die Investoren warten auf Entscheidungen von führenden Politikern der Welt

Morning Stock News

Gold   1491,07
(+0,04%)

EURUSD   1,1061
(-0,05%)

DJIA   27409
(– 0,07%)

OIL.WTI  56,32
(-0,07%)

DAX   13171,67
(+ 0,01%)

Am Mittwoch setzte sich die Korrektur an den Aktienmärkten fort. Die Investoren analysieren noch immer die möglichen Ergebnisse der US-amerikanischen und chinesischen Handelsgespräche, wobei ein Abschluss in Kürze erwartet wird. Da in den USA positive Konjunkturdaten vorliegen, wird eine weitere Lockerung der Geldpolitik weniger wahrscheinlich. Die Märkte warten auf etwas Neues, das sie beflügelt.

USD Index Tages- Chart

Im Kryptowährungsmarkt sehen die Dinge besser aus. Ab dem 1. Januar 2020 wird China seine harte Politik gegen Krypto-Mining aufgeben. Die globale Marktkapitalisierung ist um 2,8% auf 253 Milliarden US-Dollar gestiegen. Da es keine wichtigen Krypto-Nachrichten gibt, sind Händler meist damit beschäftigt, mit ihren Anlagen zu spekulieren.

EUR/USD

Der Euro notierte bei 1.1070, während Am Dienstag wichtige Nachrichten und Wirtschaftsberichte fehlten. Die Anleger sind verunsichert über die jüngste Aussage von Christine Lagarde, die den Schritten von Mario Draghi folgen und den Zinssatz auf einen negativen Wert senken könnte. Die Korrektur, die vor zwei Tagen begann, wird seit einiger Zeit erwartet. Nun wird alles von den europäischen Wirtschaftsdaten und von den Meldungen über die Handelsgespräche zwischen den USA und China abhängen.

GOLD

Gold wird innerhalb einer engen Spanne gehandelt. Der Preis hängt nun vor allem vom Ergebnis der Verhandlungen zwischen China und den USA ab. Wenn ein Abkommen tatsächlich bald unterzeichnet wird, endet der Handelskrieg, und die Nachfrage nach riskanten Vermögenswerten wird steigen. Gold ist ein „sicherer Hafen“, so dass der Preis eine Korrektur erfahren kann.

INDIZES

Die globalen Märkte sind in Wartestellung. Fehlende globale Nachrichten oder Wirtschaftsdaten geben Anlegern die Möglichkeit, Luft zu holen und über ihre Optionen nachzudenken. Die europäischen Börsen warten auf eine Entscheidung über den Brexit; die US-Börsen erwarten ein Handelsabkommen mit China. Viele Investoren werden sich wahrscheinlich dafür entscheiden, Gewinne zu mitzunehmen und auf weitere Nachrichten zu warten, bevor sie ihren nächsten Schritt machen.

Was kommt als nächstes?

11.00 Monatsbericht der EZB
14.00 Bank of England’s Inflationsbericht
14.00 UK Zinssatz-Update

 


Wichtige Hinweise:

Der Inhalt dieser Publikation dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Es handelt sich in diesem Kontext weder um eine individuelle Anlageempfehlung oder -beratung, noch um ein Angebot zum Erwerb oder der Veräußerung von Wertpapieren oder anderen Finanzprodukten. Der betreffende Inhalt sowie sämtliche enthaltenen Informationen ersetzen in keiner Weise eine individuelle anleger- bzw. anlagegerechte Beratung. Jegliche Darstellungen oder Angaben zu gegenwertigen oder vergangenen Wertentwicklungen der betreffenden Basiswerte erlauben keine verlässliche Prognose oder Indikation für die Zukunft. Sämtliche aufgeführte Informationen und Daten dieser Publikation basieren auf zuverlässigen Quellen. Die Bernstein Bank übernimmt jedoch keine Gewähr bezüglich der Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der in dieser Veröffentlichung aufgeführten Informationen und Daten. An den Finanzmärkten gehandelte Wertpapiere unterliegen Kursschwankungen. Ein Contract for Difference (CFD) stellt darüber hinaus ein Finanzinstrument mit Hebelwirkung dar. Der CFD-Handel beinhaltet vor diesem Hintergrund ein hohes Risiko bis zum Totalverlust und ist damit unter Umständen nicht für jeden Anleger geeignet. Stellen Sie deshalb sicher, dass Sie alle korrelierenden Risiken vollständig verstanden haben. Lassen Sie sich gegebenenfalls von unabhängiger Seite beraten.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.